No airline yet?
Click here to found your new enterprise now!

Enterprises

MARHABA

Route Network

short-haul | medium-haul | long-haul

Fleet
Aircraft Type owned leased overall leased out on order Ø age
Airbus A318-100 heavy 0 29 29 0 0 12.9 yrs
Airbus A318-100 light 0 13 13 0 0 12.3 yrs
Airbus A318-100 medium 0 36 36 0 0 12.8 yrs
Airbus A320-200 light 0 31 31 0 0 28.9 yrs
Airbus A320-200 medium 0 32 32 0 0 26.2 yrs
Airbus A321-200 standard (enhanced) 0 14 14 0 0 6.5 yrs
ATR 72-210 0 15 15 0 0 30.9 yrs
Boeing 737-300 BGW 0 103 103 0 0 28.5 yrs
Boeing 737-300 HGW 0 45 45 0 0 28.3 yrs
Boeing 737-300F 1 0 1 0 0 25.1 yrs
Boeing 737-400 BGW 0 110 110 0 0 30.5 yrs
Boeing 737-400 HGW 0 191 191 0 0 29.3 yrs
Boeing 737-500 BGW 0 20 20 0 0 29.9 yrs
Boeing 737-500 HGW 0 65 65 0 0 25.0 yrs
Boeing 737-600 BGW 0 3 3 0 0 18.9 yrs
Boeing 737-600 HGW 0 5 5 0 0 19.1 yrs
Boeing 737-700 BGW 0 37 37 0 0 16.6 yrs
Boeing 737-700 HGW 0 71 71 0 0 17.1 yrs
Boeing 737-700 HGW (winglets) 0 20 20 0 0 13.5 yrs
Boeing 737-800 BGW 0 18 18 0 0 13.7 yrs
Boeing 737-800 HGW 0 24 24 0 0 18.1 yrs
Boeing 737-800 HGW (winglets) 0 49 49 0 0 19.4 yrs
Boeing 737-900ER BGW 1 272 273 0 0 7.5 yrs
Boeing 737-900ER BGW (winglets) 0 171 171 0 0 7.9 yrs
Boeing 737-900ER HGW 0 85 85 0 0 10.2 yrs
Boeing 737-900ER HGW (scimitar) 0 3 3 0 0 4.8 yrs
Boeing 737-900ER HGW (winglets) 0 119 119 0 0 8.6 yrs
Boeing 747-400 0 98 98 0 0 26.7 yrs
Boeing 747-400ER 0 7 7 0 0 17.8 yrs
Boeing 747-400F 0 7 7 0 0 29.5 yrs
overall 2 1,693 1,695 0 0 18.2 yrs
Subsidiaries and Investments

This list contains all subsidiaries controlled by this company as well as all shares in other enterprises greater than 30%.

Enterprise Headquarters Country Rating Share Symbol
Aerolinea de Cordoba Cordoba (COR) AAA 100.00% not listed
MIDDLE EAST LEASING COMPANY MELC Nassau Lynden Pindling International (NAS) A 100.00% not listed
CAMUXX JET Doha (DOH) AAA 100.00% not listed
MARHABA EXPRESS Medina (MED) B 100.00% not listed
CAMUXX AIRLINES Bogota (BOG) CCC 100.00% not listed
Primera aerolinea de Panama Panama City (PTY) B 100.00% not listed
TASMANIA Queenstown (ZQN) AAA 100.00% not listed
Information

Wir sind eine junge saudi-arabische Fluggesellschaft mit Sitz in Jeddah und Heimatbasis auf dem Flughafen Jeddah und wurden am 23.11.2020 gegründet. Wir fliegen weltweit zu über 456 Zielen im Nahen Osten, Nordafrika, Südafrika, Europa, Nordamerika, Südamerika, Australien und Asien. Somit sind wir auf jedem Kontinent der Welt vertreten und die zweitgrößte Airline in Vorderasien.

In Saudi-Arabien sind wir die größte Airline des Landes und unangefochtener Marktführer an unseren Hubs in Riad und Dammam mit mehr als 7000 wöchentlichen Abflügen, in Jeddah sogar mit mehr als 10500 wöchentlichen Abflügen. Allein ab unserem HUB in Jeddah bieten wir Flüge zu über 399 Zielen an.

Wir sind weltgrößter Betreiber der BOEING 737 Classic Serie, des Baby Airbus A318 sowie unserem Flaggschiff - der BOEING 747. Diese Maschinen bilden vor allem jetzt in der Gründungsphase unser Rückgrat, da sie uns erlauben schnell zu wachsen und die Nachfrage nach Mobilität in Saudi-Arabien zu befriedigen. In Zukunft werden wer diese Maschinen allerdings gegen jüngere Maschinen tauschen, Verhandlungen dazu mit den größten Flugzeugbauern laufen bereits.

Kommen Sie an Bord unserer luxuriös ausgestatteten Maschinen und lassen Sie sich wie in 1001er Nacht verwöhnen.

Logbuch:
20.04.2021
Seit heute sind wir auf Platz 16 der größten Airlines. Wir konnten in der vergangenen Woche mehr als 1.850.000 Passagiere transportieren. Wir bedanken uns bei unserer Belegschaft und den 120.000 Mitarbeitern, die dies ermöglicht haben.
In dieser Woche liegt der Fokus unserer Expansion auf einigen Langstreckenzielen, die neu an unseren HUB in Jeddah angebunden werden sollen. Dazu werden einige BOEING 747-400 beschafft, die mit unserer neuen Bestuhlung ausgerüstet werden.

16.04.2021
Heute wurde die neue Business und Economy Class auf unserer BOEING 747-400 vorgestellt. Wir freuen uns unseren Passagieren noch mehr Komfort auf den Langstrecken bieten zu können. Es wurden die ersten 14 Maschinen umgerüstet, die hauptsächlich auf der ULTRA Langstrecke nach Australien unterwegs sind.

10.04.2021
Mittlerweile konnten wir über 300 Maschinen des Typs BOEING 737-900ER in verschiedenen Versionen einflotten und ersetzen damit die in die Jahre gekommene BOEING 737 Classic Serie. Diese werden intern an unsere allianzeigene Leasinggesellschaft verkauft, die diese Maschinen an unsere jungen Töchter in Qatar und Kolumbien verleast. Unser Flottenalter ist durch den Tausch von über 29,2 Jahren auf 23,1 Jahre gesunken.

19.02.2021
Heute konnten wir eine erste Order über 10 BOEING 737-900ER bei BOEING platzieren. Dies sind die ersten fabrikneuen Maschinen, die wir in unser jungen Firmengeschichte übernehmen werden. Sie werden hauptsächlich kleinere und ältere Maschinen auf nachfragestarken Strecken ablösen, um so mehr Kapazität auf diesen Routen anbieten zu können.

Außerdem haben wir eine grössere Anzahl an Airbus A318 übernommen. Aufgrund ihrer Reichweite sind sie für längere Strecken zu kleineren Airports geeignet. Somit konnten wir unsere Anzahl an Zielen auf 400 steigern.

Unsere aktuelle Flottengröße liegt nun bei über 1080 Flugzeugen.

10.02.2021
Heute ist ein weiterer Meilenstein für unsere Airline erreicht. Wir haben die erste Tochter Bogota in Kolumbien gegründet. Sie wird dort ab morgen den Flugbetrieb aufnehmen und die größten kolumbianischen Flughäfen mit Bogota verbinden. Da die Konkurrenz in Kolumbien mit 6 Airlines vor Ort sehr groß und stark ist erwarten wir die erste Zeit dort keine schwarzen Zahlen. Eine Unterstützung durch die Mutterairline wird die ersten Wochen nötig sein. Deshalb ist es auch keine Überraschung, wenn wir Bogota als weiteres Ziel ab Jeddah ankündigen. Des Weiteren nehmen wir noch Flüge nach Perth in Australien, nach Denver und Pittsburgh in den USA sowie nach Rio den Janeiro in Brasilien auf. Dadurch wächst unsere Interkontinentalstreckenflotte an BOEING 747 auf 50 Stück an.

Außerdem haben wir begonnen auf lokalen Strecken ab Dammam und Riad die ATR72 durch BOEING 737 zu ersetzen. Dies bedeutet eine dringend benötigte Kapazitätsaufstockung auf den entsprechenden Routen. Die aussortierten ATR72 werden nach und nach an den Leasinggeber zurückgegeben.

09.02.2021
Durch den weiteren Zuwachs unserer Langstreckenflotte haben wir mittlerweile die Grenze von 1000 Maschinen in unserer Flotte durchbrochen. Außerdem ist es uns in der letzten Woche gelungen die Grenze von wöchentlich 1.000.000 Passagieren zu erreichen.

In den nächsten Tagen werden wir vorrangig weiter unsere interkontinentalen Ziele ausbauen. Wir werden die HUBS unserer internationalen Partner an unseren HUB in Jeddah anbinden. Deshalb geht es ab sofort u.a nach Washington und Houston sowie Little Rock in den USA, nach Seoul Gimpo in Südkorea, nach Toronto in Kanada und nach Ujung Pandang / Makassar in Indonesien.

Damit erhöhen sich die direkt ab Jeddah erreichbaren Ziele auf 337 Städte.

08.02.2021
Heute konnten wir die erste BOEING 737-900ER BGW leasen. Dies ist der erste Schritt der geplanten Flottenerneuerung an unserem HUB in Jeddah. Die durch die neuen Maschinen ersetzten, älteren Maschinen werden an die HUBS in Riad und Dammam verlegt, wo sie neue Ziele bedienen werden.

Außerdem konnten wir aufgrund weiteren BOEING 747-400 mehrere Langstreckenziele aufnehmen. Ab sofort fliegen wir nach Chicago und Orlando in den USA, nach Brisbane in Australien, nach Peking in China sowie nach Kapstadt in Süd-Afrika. Weitere Ziele sind geplant . . .

05.02.2021
Wir konnten heute weitere BOEING 747 leasen, die vorrangig unser Streckennetz nach Indonesien erweitern werden. Wir fliegen nun täglich nach Bali und Surabaya, während die Destination Jakarta um einen weiteren täglichen Flug auf nun zwei Flüge aufgestockt wurde. An diesen Standorten haben wir mit AERO SOUTHERN und deren Töchterairlines starke Partner gefunden, die für zeitnahe Anschlüsse an den entsprechenden Zielen sorgen werden.

Außerdem sind nun tägliche Flüge nach Miami in den USA, Seoul in Südkorea und Taipeh in Taiwan neu im Streckennetz ab Jeddah vertreten. Für Taiwan und Südkorea suchen wir noch geeignete Interlining Partner.

04.02.2021
Mit dem Eintreffen weiterer BOEING 747 können wir ab sofort weitere Langstreckenziele anbieten. Wir fliegen nun täglich nach Los Angeles und Atlanta in den USA, nach Shanghai in China, nach Melbourne in Australien sowie nach Sao Paulo in Brasilien. Auch hier werden wir unseren Passagieren zukünftig verlässliche Partner mit entsprechenden Anschlussflügen bieten können.

03.02.2021
Durch die Anmietung von weiteren BOEING 747 können wir ab nun ab Jeddah mehrere Langstreckenziele anbieten. Wir fliegen ab dem 04.02.2021 nach Jakarta in Indonesien, nach New York in den USA, nach Singapur, nach Honkong, nach Manila auf den Philippinen sowie nach Tokio in Japan.

Um unseren Passagieren an den Zielen entsprechende Anschlussflüge bieten zu können stehen wir bereits in Verhandlungen mit lokalen Partnern. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

02.02.2021
Heute verlässt uns die letzte Maschine der CRJ Serie. Die CRJs haben uns in der Anfangszeit sehr geholfen unser Streckennetz schnell und effizient zu erweitern, allerdings waren die Maschinen auf Dauer zu klein, um die rasant steigende Nachfrage auf den meisten Routen abdecken zu können. Sie wurden nun durch Maschinen des Typs Boeing 737 ausgetauscht. Dies bedeutet für unsere Passagiere mehr Komfort durch mehr Platz und natürlich auch bessere Verfügbarkeit von freien Plätzen auf unseren Flügen.

01.02.2021
Heute haben wir die erste BOEING 747-400 übernommen. Die Entscheidung welche Langstreckenmaschine beschafft wird hatte sich lange hingezogen. Nun freuen wir uns auf die BOEING 747-400 und die Möglichkeit ab sofort Langstreckenflüge aufnehmen zu können. Lassen Sie sich von der luxuriösen Kabine, unserem exzellenten Service und unseren herzlichen Stewardessen begeistern.

Der erste Flug geht von Jeddah nach Kuala Lumpur in Malaysia. Bisher wurde dieses Ziel nur ab Dammam angeboten, allerdings mit kleinerem Fluggerät.

29.01.2021
Heute wurde Marke von 2.000.000 transportierten Passagieren seit der Gründung durchbrochen. Wir danken unseren treuen Kunden für ihre Unterstützung! Außerdem hat unsere Flotte heute die Größe von über 800 Maschinen erreicht. Wir werden unsere Expansion weiter ungebremst fortsetzen.

26.01.2021
Seit heute besitzen wir über 700 Flugzeuge in unserer Flotte. Diese setzt sich hauptsächlich aus BOEING 737 Classic und ATR 72-210 zusammen. Die Maschinen der CRJ Serie sowie der ATR 72-210 Serie werden langsam ausgeflottet und gegen grössere Maschinen des Typs Boeing 737 getauscht. Wir planen mittelfristig eine Flottenerneuerung mit aktuellen BOEING 737 NG Maschinen. Dazu sind wir in Verhandlungen mit den entsprechenden Leasinganbietern.

22.01.2021
Heute wurden ab unserem HUB in Jeddah mehrere tägliche Routen nach Afrika aufgenommen.
Wir fliegen ab sofort nach Ouagadougou in Burkina Faso, Cotonou in Benin, Lome in Togo, Pointe Noire und Brazzaville im Kongo, Malabo in Aequatorial-Guinea, Abuja in Nigeria, Yaounde und Douala in Kamerun. Dadurch werden wir unsere Präsenz an den Flughäfen in Nord- und Westafrika stark erhöhen und somit immer mehr afrikanischen Ländern den Anschluss an unser Netzwerk ermöglichen. Somit steigt unsere Stationsanzahl auf 295 weltweite Ziele.

21.01.2021
Heute wurde der 2.000.000. Passagier an Bord eines unserer Flugzeuge begrüsst.

18.01.2021
Seit dieser Woche sind wir in der TOP 10 aller Airlines in Vorderasien vertreten. Durch den enormen Flottenzuwachs in den letzten Wochen konnten wir unsere wöchentlichen Passagierzahlen auf über 500.000 steigern. Unsere Flotte wuchs auf über 500 Flugzeuge an.
Außerdem haben wir ab unserem HUB in DMM eine neue Route nach Saigon in Vietnam aufgenommen.

14.01.2021
Unser HUB in Dammam wird zum Iran-Regio-HUB ausgebaut. Dazu werden über 30 Routen in den Iran aufgenommen, die vorerst 2x täglich geflogen werden. Dazu wurde eine grössere Anzahl an ATR 72-210 beschafft, die auf diesen Routen eingesetzt werden.

13.01.2021
Ab heute nehmen wir exklusive Routen ab unserem HUB in Dammam auf. Ab sofort geht es täglich nach Hyderabad und Ahmedabad in Indien, Kyiv in der Ukraine, Almaty in Kasachstan. Bishkek in Kirgistan und Tashkent in Usbekistan.
Außerdem wurde heute der 1.000.000 Passagier an Bord unserer Flotte begrüßt.

12.01.2021
Ab dem 15.01.2021 werden wir ab unserem HUB in Dammam die erste Langstrecke aufnehmen. Geflogen wird nach Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia. Wir sind noch auf der Suche nach einem geeigneten Partner vor Ort. Außerdem wurden ab Jeddah neue tägliche Verbindungen nach Liverpool und Manchester in England, Malaga und Sevilla in Spanien, Catania, Brindisi und Lamezia Terme in Italien, Chisinau in Moldawien, Tirana in Albanien, Sochi und Krasnodar in Russland sowie Agadir und Marrakech in Marokko aufgenommen.

11.01.2021
Seit heute sind wir in der weltweiten Top 100 aller Airlines vertreten. Wir konnten uns mit 384234 wöchentlichen Passagieren Platz 80 sichern. In unserer Region liegen wir auf einem guten 11 Platz. Unsere Flottengrösse beträgt zur Zeit 341 Maschinen.

08.01.2021
Heute wurden wieder neue Ziele (hauptsächlich in Afrika) ab Jeddah aufgenommen:
Sambia-Lusaka(LUN), Portugal-Lisbon(LIS), Indien-Kolkata(CCU), China-Urumqi(URC), Ghana-Accra(ACC), Madagaskar-Antananarivo(TNR), Elfenbeinküste-Abidjan(ABJ), Mali-Bamako(BKO)
Mit Urumqi findet zum ersten Mal eine chinesische Destination Einzug in unser umfangreiches Streckennetz. Unsere Flottengrösse ist nun bereits auf 287 Flugzeuge angestiegen.

07.01.2021
Ab heute beginnen wir mit dem Ausbau der Verbindungen ab unseren Secondary HUBs in RUH & DMM. Dazu wurde eine größere Anzahl BOEING 737-500 geleast, die vorrangig ab diesen beiden Flughäfen eingesetzt werden. Außerdem tauschen wir ab Jeddah die bisher eingesetzten Maschinen (737-500, CRJ100) gegen größere Maschinen aus.

06.01.2021
Da wir mit DingWing und FlytoSweden in Europa zwei starke Partner gewinnen konnten werden wir nun die großen Hubs der beiden Airlines mit Jeddah verbinden. dies betriftt die Flughäfen in Oslo, Pisa, Tolouse, Frankfurt Hahn, Genf Göteburg sowie Stockholm. Damit können wir unsere Netzwerke perfekt verzahnen und unseren Passagieren den optimalen Anschluss in Europa bieten. Die ersten Buchungszahlen sehen sehr viel versprechend aus.

05.01.2021
Ab heute nehmen wir Flüge nach Pakistan auf. Wir fliegen ab sofort mehrmals täglich von Jeddah, Riad sowie Dammam die Flughäfen Karachi, Lahore und Islamabad an.

31.12.2020
Durch die Aufgabe unseres Hauptkonkurrenten Mecca Express in Saudia Arabien mussten wir kurzfristig unsere Flotte stark vergrößern um der gestiegenen Nachfrage innerhalb Saudi-Arabiens Rechnung zu tragen. Dazu wurden aufgrund der günstigen Leasingkonditionen dutzende Boeing 737 Classic in den unterschiedlichsten Ausführungen angemietet. Außerdem wurde parallel unser Netzwerk in Afrika, Europa und Asien stark erweitert. Dies war eine kurzfristige Maßnahme und wir erwarten dadurch kleinere Probleme im Bereich der Flugplanungen in den nächsten Tagen. Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, wenn es zu kurzfristigen Flugstreichungen oder Verschiebungen kommen sollte.

23.12.2020
Seit heute haben wir begonnen die BOEING 737 Classic in unsere Flotte zu integrieren. Sie ist im Moment günstig auf dem Leasingmarkt beschaffbar, sodass es für uns ein geeignetes Flugzeug ist, um die Kapazität auf vielen Routen aufgrund der sehr hohen Nachfrage zu erhöhen.

22.12.2020
Ab heute haben wir Zagreb in Kroatien sowie Palermo auf Sizilien in den Flugplan aufgenommen. Geflogen wird erst einmal mit einer kleinen CRJ100LR, um die Nachfrage auf dieser Route zu eruieren. Sollte sich ausreichend Interesse zeigen werden wir auf eine größere Maschine upgraden. Außerdem wird ab Jeddah die Route nach Ahvaz im Iran aufgenommen. Diese Route wurde bisher nur von Dammam aus angeboten.

Mittlerweile sind wir in Riyad die Airline mit dem größten Marktanteil. Der bisherige Platzhirsch aus Kuwait wurde auf den 2. Platz verdrängt.

In Dammam haben wir neue Routen in den Oman (Khasab, Sohar) aufgenommen. Geflogen werden diese Kurzstrecken mit einer ATR 72-210. Durch mehrere Frequenzerhöhungen auf bestehenden Routen erwarten wir, dass wir ab der nächsten Woche die nach Abflügen und Marktanteil größte Airline in Dammam werden.

21.12.2020
Ab dem 24.12.2020 werden wir von unserem HUB in Jeddah aus neue Routen nach Juba im Südsudan, nach Aleppo in Syrien und nach Tehran im Iran aufnehmen. Bedient werden die Routen erst einmal mit einer CRJ100ER. Sollten die Routen gut angenommen werden, werden wir auf entsprechend größeres Fluggerät umstellen.
Außerdem haben wir begonnen die DASH Q300 auszuflotten. Die ersten 3 von 6 Maschinen verlassen heute noch unsere Flotte uns werden durch ATR 72-210 ersetzt. Dieser Typ ist einfach wirtschaftlicher und im Moment günstig auf dem Leasingmarkt zu bekommen. Die letzten Q300 werden Ende der Woche ausgeflottet.

20.12.2020
Wir freuen uns mit Johannesburg unser erstes Ziel in Südafrika bekanntgeben zu dürfen. Geflogen wird täglich mit einer A320. In JNB konnten wir mit unserem neuen IL-Partner cloudXpress SA ein großes lokales Netzwerk mit vielen Anschlüssen innerhalb Südafrikas gewinnen. Des weiteren wurde mit Frankfurt ein zweites Ziel in Deutschland sowie mit Colombo ein erstes Ziel in Sri Lanka an unseren HUB in Jeddah angebunden. Auch hier konnten wir mit Airbird Sri Lanka einen passenden IL-Partner finden, der unser Streckennetz ab Colombo mit vielen Anschlussflügen gut erweitert.

19.12.2020
Heute wurde das 100. Flugzeug in unsere Flotte übernommen. Außerdem konnten wir unsere Flotte der ATR 72-210 auf über 30 Stück ausbauen.

18.12.2020
Heute wurde der 50. Airbus A320 in Betrieb genommen. Die letzten Tage wurde genutzt um vor allem die Future HUBs in RUH und DMM auszubauen. Des weiteren gab es Frequenzerhöhungen auf vielen Routen ab JED um die Nachfrage befriedigen zu können.

15.12.2020
Heute wurde die erste echte Langstreckenverbindung nach Dhaka (Bangladesh) aufgenommen. Dieses geschieht im Zuge der geplanten Erweiterung unseres Streckennetzes nach Asien. Außerdem werden die Ziele Nairobi in Kenia, beide Istanbuler Flughäfen (IST,SAW) in der Türkei sowie Al Ain in den VAE ab sofort neu angeflogen.

14.12.2020
Heute wurde mit München unser erstes Ziel in Deutschland in unser Streckennetz integriert. Geflogen wird mit einer A320 in einer luxuriösen Zweiklassenbestuhlung (BIZ,ECO). Außerdem wurde mit Dehli das erste Ziel in Indien sowie mit Antalya das zweite Ziel in der Türkei aufgenommen.

13.12.2020
Heute wurde die Route von JED nach Paris (CDG) aufgenommen. Dies ist unser erstes Ziel in Frankreich. Geflogen wird mit einer A320 in einer luxuriösen Zweiklassenbestuhlung (BIZ,ECO)
Mit Abschluss dieses Tages können wir unseren 200.000 Passagier an Bord begrüssen.

12.12.2020
Mit dem Leasing von 2 weiteren ATR72-210 sind wir nun der größte Betreiber der ATR72-210 auf der Welt. Auch wenn die Maschinen schon einige Jahre auf dem Buckel haben sind sie immer noch sehr zuverlässig und bilden das Rückgrat unserer Airline. Wir setzen den Typ hauptsächlich auf den Routen unter 800km ein.

10.12.2020
Heute wurde die 60. Maschine, ein gebrauchter Airbus A320, in die Flotte aufgenommen. Somit steigt die Anzahl der Airbus A320 in unserer Flotte auf 30 Stück.

08.12.2020
Unser erster Interkontinentalflug nach Europa wird durchgeführt. Es geht von unserem HUB Jeddah nach London Heathrow in England. Geflogen wird mit einem A320 in einer Zweiklassenbestuhlung (ECO,BIZ)

06.12.2020
Heute wurde der 100.000 Passagier an Bord unserer Flotte begrüsst.

03.12.2020
Heute wurde die erste ATR72-200 in die Flotte aufgenommen. Sie soll vorrangig auf aufkommensstarken Routen zu kleineren Zielen im Umkreis von 800km eingesetzt werden.

30.11.2020
Die erste CRJ100ER wird eingeflottet. Dieser Flugzeugtyp passt hervorragend auf Strecken mit mehr als 1000km und einem kleinen Passagieraufkommen. Auch hier wird preisbewusst erst einmal auf altes Fluggerät gesetzt.

24.11.2020
Der erste Flug mit dem Ziel Riad wird durchgeführt.

23.11.2020
Gründung der MARHABA Airlines mit einer Flotte von 26 Flugzeugen. Dabei wird ein Mix von Airbus A320 sowie mehrere Dash Q300 für nicht ganz so aufkommensstarke Routen eingesetzt. Das Alter der gesamten Flotte beträgt 29,4 Jahre.

General Information
Name MARHABA
Code MAR
Alliance New Horizons
Stock symbol not listed
Headquarters Jeddah (JED)
Country Saudi-Arabia
Parent company Enterprise is a holding
Managing director casimir1878
Founded 2020-11-23
Rating AAA
General statistics
Transported passengers 62,682,939
Transported cargo 8,163,190 CU
Stations 470
Fleet size 1,695
Staff 143,072
News
2021-09-07
12:42
Levant Airlines and MARHABA have signed a new interlining agreement.
2021-09-06
09:00
MARHABA and Ellinwings have signed a new interlining agreement.
2021-07-08
17:42
Fly Delhi Airways and MARHABA have signed a new interlining agreement.
2021-07-05
21:13
Fly Zambezi Smile and MARHABA have signed a new interlining agreement.
2021-07-02
21:02
Fly Victorian Smile and MARHABA have signed a new interlining agreement.
2021-07-02
21:02
Fly Sanaga Smile and MARHABA have signed a new interlining agreement.
2021-06-23
10:56
MARHABA has opened a new station at Panama City.
2021-06-20
09:18
Fly Delhi Airways and MARHABA have signed a new interlining agreement.
2021-06-16
12:43
Primera aerolinea de Panama and MARHABA have signed a new interlining agreement.
2021-06-16
12:28
The enterprise Primera aerolinea de Panama, a new subsidiary of MARHABA, has been launched in Panama City.
2021-06-10
05:41
MARHABA has opened a new station at Jeju.
2021-05-28
06:22
MARHABA has opened a new station at Kuala Terengganu.
2021-05-28
06:19
MARHABA has opened a new station at Dong Hoi.
2021-05-28
06:16
MARHABA has opened a new station at Zhengzhou.
2021-05-28
06:13
MARHABA has opened a new station at Haikou.
Report company

Does this company fail to comply with our game rules, existing law or common decency? Please report any misuse by entering a short message below.

You need to be logged in to report a company.